#Todaystab

Marco Dall’Aquila

Dall’Aquila stammt wahrscheinlich aus der Stadt L’Aquila im Bereich des damaligen Königreichs Neapel. Andere meinen er stamme aus der illyrischen Ortschaft Aquileja, die zur Republik Venedig gehörte. Er war aber vorwiegend in Venedig tätig und Mitglied in der dortigen Scuola di San Rocco. In Briefen an die Führung und die Ratsversammlung des Stadtstaats Venedig (Serenissimi Principi und Sapientissimi Consiglio) hat Dall’Aquila etwa im Herbst 1504 um ein zehnjähriges Privileg gebeten, seine noch nicht im Druck erschienenen Lautenstücke selbst zu veröffentlichen, die er „mit der größten Mühe und nicht nur mittelgroßen Kosten“ geschaffen hatte. Das Privileg hat er dann auch  am 11. März 1505 erhalten. Er es jedoch nicht genutzt. Vermutlich hat er Rücksicht auf den Musikverleger Ottaviano dei Petrucci (1466−1539) genommen, der schon im Mai 1498 im Bereich der Republik Venedig für 20 Jahre das ausschließliche Privileg zum Druck und Vertrieb von Mensuralmusik und von Lauten- und Orgeltabulaturen erhalten hatte.

Icon

Aquila Ricercar Pdf 36.18 KB 1 downloads

...