#Todaystab

Mertz op. 6 Le Carneval de Venice

Eine bekannte Melodie, „Der Hut der hat 3 Ecken“ in deutsch oder eben Paganini,  in einer leichten und beschwingten Art vertont. Nicht wie bei Tarrega in verschiedenen Variationen sondern als Air varie…

Eigentlich geht das wohl auf ein neapolitanisches Liedchen, Oh cara mama mia, zurück. Wurde dann von Reinhard Keiser 1709 in „Der angenehme Betrug oder Der Carneval von Venedig“ einem Singspiel verwendet und danach nahm es in der Musik seinen Lauf.

Mertz war schon ein besonderer Gitarrenkomponist wie ich finde.

[wpfilebase tag=file id=1615 /]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.